Die Mütter meiner Freunde, Teil 2 – The Mothers Of My Friends, part 2

Last Updated on 9. Dezember 2020 by AnnDee

“Die Mütter meiner Freunde” berichtet über meine Erlebnisse in den 60ern in der Nachbarschaft und zuhause bei meinen Spielfreunden und Schulkameraden. Es waren damals in meinem Umfeld immer nur die Mütter, welche die Erziehung schlagkräftig in die Hand nahmen. Noch heute, also nach über fünfzig Jahren, erinnere ich mich ganz genau an die Mütter meiner Freunde, sehe sie quasi vor mir. Also muß es doch schon damals, als ich 9 oder 10 Jahre alt war, etwas Spankophiles in mir geschlummert haben.

 

This great artwork of my tumblr-friend Dct Flatt remembers me to my childhood

 

Die Mutter von Gerhard P. und seinem Bruder

Sie war Berufschul-Lehrerin und auch dort dafür bekannt, dass ihr selbst bei älterern Berufschülern öfter mal die Hand ausrutscht. Ich habe das als Kind nur gehört, aber da ich mit ihrem Sohn Gerhard befreundet und oft auch bei ihm und seinem Bruder zum Spielen war, wurde ich immer wieder mal Zeuge einer körperlichen Züchtigung durch sie.

Hinter dieser Box befindet sich Inhalt nur für Mitglieder ab Level 5 € +++ Klicke auf die perfekten Beine, um Mitglied zu werden +++ Wenn du schon Patreon-Mitglied bist, lade die Seite neu! +++ Content behind this box is for members at level 5 € only +++ Click on the perfect legs to become a member +++ Already a qualifying Patreon member? Refresh this page to access this content!

 

Linkshänderin Dagmar, 188 cm, hat eine kräftige Handschrift


“The Moms of my friends” tells about my experiences in the 60s in the neighborhood and at home of my playmates and schoolmates. At that time in my memories there were always only the mothers, who took up the education punchy in the hand. Even today, after more than fifty years, I remember exactly the mothers of my friends, see them almost in front of me. So even then, when I was 9 or 10 years old, there must have been something spankophile dormant in me.

The Mother of Gerhard P. and his Brother

She was a vocational school teacher and was also known for face slapping even with older vocational students. I only heard that as a child, but since I was friends with her son Gerhard and also often together with him and his brother to play, I was witness of a corporal punishment by her from time to time.
Hinter dieser Box befindet sich Inhalt nur für Mitglieder ab Level 5 € +++ Klicke auf die perfekten Beine, um Mitglied zu werden +++ Wenn du schon Patreon-Mitglied bist, lade die Seite neu! +++ Content behind this box is for members at level 5 € only +++ Click on the perfect legs to become a member +++ Already a qualifying Patreon member? Refresh this page to access this content!

😉

Die Mütter meiner Freunde, Teil 3 – The Mothers of my Friends, Part 3

 

Aufrufe: 2108

Wenn dir meine Arbeit gefällt, kannst du mich durch deine Mitgliedschaft auf Patreon unterstützen - If you like my work, you can support me by becoming a member of Patreon.

1 Reply to “Die Mütter meiner Freunde, Teil 2 – The Mothers Of My Friends, part 2”

  1. Meine Muter nahm meistens den Teppichklopfer wenn sie mir den nackten Hintern versohlte.
    Der klatschte anständig auf meinen Bubenpopo!
    Wünsche mir die damaligen Zeiten zurück!
    Vielleicht erfüllt mir ja jemand diesen Wunsch?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.