Täglicher Ohrfeigen-Report – Nur Deutschsprachig – only in German

Zuletzt bearbeitet am

 

Täglich werden in Deutschland, Österreich und der Schweiz von Frauen Ohrfeigen verteilt. Hier entsteht meine wohl einzigartige Link-Sammlung, die (fast) täglich mit neuen verpassten Backpfeifen im deutschsprachigen Raum aktualisiert wird.

 

Link-Liste ( neueste oben )

Kennst du schon den Watschenplattler?

>> Sophie Turner verpasst Moderator einen richtig saftigen “Tequila Slap”

>Ehemann von Sophie Turner war begeistert von der Härte der Ohrfeige


Aachen: 41jährige ohrfeigt Freund und setzt ihn vor die Tür

Boxerin ohrfeigt Gegnerin bei Abwaage

Nürnberg: Tänzerin ohrfeigt zwei Männer als Zugabe

Amberg: Zwei Frauen tauschten Ohrfeigen aus

Düsseldorf: 25jährige Kampfsportlerin schlägt Raüber mit Backpfeifen in die Flucht

und hier ein anderer Artikel über die schlagkräftige Kampfsportlerin und hier

Langquaid, Ostbayern: 15jährige ohrfeigt Grabscher

Im Flugzeug, mit Video: Kräftig gebaute Frau ohrfeigt ihren Begleiter

Augsburg: 44jährige Frau ohrfeigt 22jährigen jungen Mann, der gegen Auto tritt

Stuttgart: 29jährige ohrfeigt Onanierenden

Weiden, Oberpfalz: Mutter eines Schülers ohrfeigt Lehrerin

Unna: 18jährige klatscht 13jährigem Belästiger eine Backpfeife

Wolfratshausen: 35jährige verpasst 10jährigem laut klatschende Ohrfeige

Heilbronn: 55jährige verpasst alter Dame kräftige Rückhand-Ohrfeige

Karlsruhe: Frau ohrfeigt ihn wegen verweigertem Kuss

Duisburg: 28jährige ohrfeigt 9jährigen und muß ins Gefängnis

Wien: 42jährige mit 2,88 Prpmille ohrfeigt Poliszisten

Augsburg: 52jährige verpasst Gör bei Ikea eine saftige Backpfeife

Bali: 43jährige Britin ohrfeigt indonesischen Beamten

Kehl: 31jährige Frau klatscht junger Frau eine

Köln: 69jährige Russin verpasst 20jährigen Deutschen kräftige Ohrfeige

Gotha: 34jährige Rumänin ohrfeigt Verkäuferin

Hollywood: Margot Robbie verpasst Leonardo DiCaprio echte Backpfeife bei Probe

Cloppenburg: 63jährige ohrfeigt Lehrerin ihres Enkelkindes

Dillingen, Schwaben: Mutter klatscht 12jährigem ‘ne Backpfeife

Landshut: Betrunkener Syrer kassiert Ohrfeige von 14jähriger Schülerin

Saalfeld, Thüringen: Frau wehrt sich mit Ohrfeige gegen 18jährigen Afghanen

Österreich, Linz: 19jährige wehrt sich mit Ohrfeige gegen Belästiger

Heidelberg: 20jährige ohrfeigt 21jährigen Streitschlichter

Regensburg: 24jährige Studentin verpasst Grabscher eine Backpfeife

Wien: Backpfeife bei Sex auf Damentoilette kassiert

Rain, Bayern: 31jährige klatscht 62jährigem eine Saftige nach Beleidigung

Österreich: Watschen Vorwürfe brachten österreichische Mutter vor Gericht

Böblingen: Unbekannte Frau ohrfeigt 24jährige Frau im Bus

Leipzig: 29jährige Frau ohrfeigt Taxifahrer

Neumarkt, Bayern: 18jährige verpasst eifersüchtigem Freund zwei Ohrfeigen

Lindsay Lohan kassiert Ohrfeige von Syrerin

Lampertheim: 33jährige ohrfeigt 12jährigen

Köln: Mütter kloppen sich in der Umkleide (Link abgelaufen)

Göppingen: Kundin ohrfeigt Verkäuferin

Döbeln: Zierliche 19jährige verteilt kräftige Ohrfeigen

Schallstadt, Baden: 48jährige ohrfeigt Grabscher

Österreich: 26jährige ohrfeigt Freundin

Schweiz: Psychologin ohrfeigt Kleinkind

Böblingen/ Stuttgart: Unbekannte Frau klatscht 24jähriger eine im Bus

Detmold: Unbekannte Frau ohrfeigt 27jährige Frau

Meisenheim / Kaiserslautern: 40jährige Frau ohrfeigt Lebensgefährten

Emmerting / Oberbayern: 31jährige Frau watscht Schlüsseldienst-Mitarbeiter

München / Oktoberfest: Saftige Backpfeife für Upskirting (Link abgelaufen)

Landshut: Betrunkene 42jährige verpasst Polizisten eine Backpfeife

Sommerhaus der Stars: Klatsch

Unterfranken: 37jährige ohrfeigt und schlägt 18jährige krankenhausreif (Link wurde gelöscht)

Bayern: 43jährige verpasst zwei Buben ( 9 und 11 Jahre ) jeweils eine schallende Ohrfeige im Freibad

Österreich: Polizist kassiert Ohrfeige von betrunkener Salzburgerin

 

… wird laufend, auch mit älteren Links aktualisiert … Du verpasst keine verpasste Backpfeife, versprochen!

 

Artist: Sardax

 

Gallery

Wenn dir dieser oder andere Artikel in meinem Blog gefallen, würde ich mich über eine Wertschätzung sehr freuen – If you like this or any other article on my blog, I would be happy to receive a monetary appreciation.

Dein Tribut für meinen Blog / Your Tribute for my Blog

Oktoberfest München / Munich 2019 + Archiv 2018

Zuletzt bearbeitet am

Oktoberfest-Regel Nr. 1

Wer die Bedienung anmacht, ist selber schuld, wenn er eine saftige Watschen einfängt. Denn die Ohrfeige einer Kellnerin, die mühelos mehrere Maß Bier mit einer Hand tragen kann, ist ganz sicher nicht von schlechten Eltern.

Übrigens wiegt ein Maß Bier ( Krug mit Inhalt ) 2,3 kg. Eine gute, kräftige Kellnerin schafft 10 bis 12 Maß ( = 23 bis 27,6 kg ), also pro Arm 11,5 bis knapp 14 kg. Und das über Stunden und 17 Tage im Akkord.

Eine Kellnerin hat mir mal erzählt, dass sie locker zehn Watschen am Tag wegen Grabschens verteilen könnte, wenn sie nicht meistens die Hände voll Bierkrügen hätte. Das wären 170 Ohrfeigen während des Oktoberfestes nur von einer Kellnerin, wenn sie die Hände frei hätte und zulangen könnte.

 

 

Mein Versuch einer etwas außergewöhnlichen statistischen Berechnung

Wieviele Ohrfeigen, bayerisch Watschen, werden auf dem Oktoberfest von Frauen an zudringliche Männer verteilt?

Die Watschn gehört genauso zum Oktoberfest wie das Maß Bier.

Das Oktoberfest besuchen etwa 6,2 Millionen Menschen, davon etwa die Hälfte, also 3,1 Millionen Frauen. Geht man davon aus, dass nur eine von hundert Frauen sexuell belässtigt wird, also 1% von 3,1 Millionen, wären das 30.000 Frauen, die in diesen 17 Tagen belästigt würden. Theoretisch 30.000 Watschen.

Da in der Praxis aber nicht jede der 30.000 Frauen zu einer Backpfeife ausholt, sondern vielleicht nur jede zweite Belästigte, wären das 15.000 Backpfeifen, Watschen während eines Oktoberfestes. 882 Watschen pro Tag, 73 pro Stunde. Es würde im Minutentakt klatschen.

Das erscheint mir dann doch zu unrealistisch. Also gehe ich mal davon aus, dass nur zwei von zehn belästigten Frauen zu einer Watschen ausholen würden, also 20%. Das wären dann 6.000 Watschen während des gesamten Oktoberfestes, 353 Backpfeifen pro Tag, 29 Watschen pro Stunde, also alle zwei Minuten klatscht es einmal durch eine Frauenhand während und auf dem Oktoberfest. Das kommt schon eher hin, oder?

Okay, dann ein letzter Berechnungsversuch. Von den 3,1 Millionen Frauen auf einem Oktoberfest sind nur 20% in dem Alter und von dem Aussehen, begrabscht zu werden, also gut 600.000. Von denen werden 1%, also 6.000 belästigt. 10% reagieren mit einer Watschen, das wären immerhin noch 600 Backpfeifen während des Oktoberfestes, 35 am Tag, fast 3 Watschen pro Stunde. Bei dieser 3. Berechnungsvariante würde es auf dem Oktoberfest alle 20 Minuten einmal klatschen. Das hört sich doch sehr realistisch an, oder?

Gerne darfst Du deine Schätzung als Kommentar abgeben.

Die stärkste Kellnerin auf dem Oktoberfest

 

Deutschsprachige Links zum Oktoberfest

Oktoberfest 2019 Die offizielle Seite

Bierpreise Oktoberfest 2019

Sichere Wiesn für Frauen und Mädchen

Sichere Wiesn Wikipedia und Wiesn Protect App

Artikel SZ 2016 über sexuelle Übergriffe auf dem Oktoberfest

Wiesn-Kellnerin packt aus. Lesenswert!

Paarungszeit Oktoberfest: So führt das Anbandeln zum Erfolg

Fitness mit dem Bierkrug

SZ: Die Wiesn zeigt ein Herz für Senioren

Spiegel online 2016: Vom Sex-Opfer zur Angeklagten, Justizpfusch

Wiesn Rundgang: So spannend sind die Neuheiten 2018

Wiesn Live-WebCam

Nichts verpassen: Alle Live-Streams und WebCams

Der Unterschied zwischen Watschn, Schelln und Fotzn (youTube)

Das Wiesn-Lexikon

Welt: 26.9.1980 –>>Der Tag an dem Die Bombe explodierte

SZ: Die Wiesn für Anfänger

Aktuelle Meldungen, Kurioses oder Interessantes zum Oktoberfest 2019

So läuft der Wiesn-Aufbau auf der Theresienwiese

Mit dem E-Scooter zur Wiesn und Datenschutz-Wahnsinn

Wem gehört die Marke “Oktoberfest”? Patentamt stellt auf stur

Meldungen, Kurioses oder Interessantes zum Oktoberfest 2018 (Archiv)

10 kuriose Oktoberfest-Fakten

Die extremsten Wiesn-Gäste

Besoffener Mönch auf der Wiesn?

Schwedin wehrt sich gegen Grabscher

Trachten, Schützen und ein Söderen Wiesn-Besucher aus

SZ: Das Oktoberfest, ein musikkultureller Albtraum

Wiesn-Wache, Tag 2

Preis-Schock auf der Wiesn

Test Fahrgeschäfte auf der Wiesn

Wiesn: Das geht gar nicht!

Polizeieinsätze 24.9.: Diverse sexuelle Straftaten

SZ: Das Image des Oktoberfestes

How to Bogfotzn oder Wie ohrfeigt der/die Bayer(in)  –>> youTube Video

Lesenswert! SZ: Hofbräuzelt. Nirgendwo liegt Knutschen und Kotzen so dicht beieinander

Soviel geben Besucher auf der Wiesn aus

SZ: Aufstehen, Bier, Frühstücken, Bier, Wiesnbänke auf dem Oktoberfest?

Acht Kuriositäten, die Wiesn-Besuch jäh beendeten

Hashtag #Wiesnwache: Polizei twittert 12 Stunden live

SZ: Wie tragfähig sind die Bierbänke auf dem Oktoberfest?

Wiesn-Stimmung-Videos mit Markus Stampfl

Wiesn-Gast hat eigenen Namen vergessen …

Traurige Meldung der Polizei

Focus: Jenny’s Job als Wiesn-Kellnerin

SZ: Der tödliche Streit ist die absolute Ausnahme auf der Wiesn

Sex auf dem Oktoberfest, Länder-Ranking

Wiesn-Rundgang für bedürftige Münchner

SZ: Die besten Wanderwege über die Wiesn

SZ: Irrgärten

SZ: Die wenigsten Ohrfeigen gibt’s beim Tanzen, oder so ähnlich 😉

Wer zu weit geht, kriegt halt ne Watschen

Watschen oder Kuss-Video

SZ: Alles nur Schaum und die Clintons feiern mit

Der Wiesn 2018 Schlußbericht

Die lustigsten Tweets der Polizei Wiesn-Wache 2018

 

Do you like a bitch slap of Maria?

Zum Beispiel: Schlagzeile wörtlich “Betrunkener Grabscher fängt sich umgehend eine ein.” oder “Prazn weg! – ist keine höfliche Bitte, sondern die dringende Aufforderung einer Frau, sie in Ruhe zu lassen! Spätestens ab diesem Zeitpunkt ist Schluss! Sollte derjenige es dann noch nicht verstanden haben,” … gibt’s ‘ne zünftige Watschen ( Anm. AnnDee )

 

 

 

Janine aus Holland im Hofbräuhaus in München in einem sehenswerten Video  –  Dutch Giantess Janine in the  Hofbräuhaus in Munich in a worth watching video     

Vorschau / Preview “Giantess Janine in the Hofbrauhaus

Janine aus Holland – Dutch Giantess Janine in my video

Oktoberfest Rule No. 1

The “Watschn” belongs also to the Oktoberfest like the “Maß Beer”.

Who sexually harasses a waitress, it’s his own fault if he receives a sound face slap, a so-called “Watschen”.

Because the slap of a waitress who can carry several liters of beer with one hand, effortlessly, is certainly vigorous and painful.

Incidentally, a liter of beer (steins with contents) weighs 2.3 kg. A good, strong waitress carries 10 to 12 beer steins, so-called “Maß” (= 23 to 27.6 kg), ie 11.5 to almost 14 kg per arm. And that for hours and 17 days in the chord.

A waitress once told me that if she did not have her hands full of beer steins, could easily hand out ten face slaps a day for grabbing. That would be 170 slaps during the Oktoberfest only by one waitress, if she had their hands free and could slap.

 

Janine aus Holland – Dutch Giantess Janine in my video

 

My Attempt of a somewhat unusual statistic calculation

How many slaps, Bavarian “Watschen”, are distributed to obtrusive men by women during the Oktoberfest?

The Oktoberfest attracts around 6.2 million people, of which about half, or 3.1 million are females. Assuming that only one out of a hundred women is sexually harassed, ie 1% of 3.1 million, that would be 30,000 women who would be sexually molested during those 17 days. Theoretically 30,000 face slaps.

However, since in practice not every one of the 30,000 women chooses a slap, but maybe only every second sexually molested woman, that would be 15,000 face slaps, so-called “Watschen” during an Oktoberfest. 882 slaps per day, 73 per hour. It would clap on a minute-by-minute basis.

That seems too unrealistic to me then. So I’m assuming that only two of ten sexually harassed women would haul off to a slap, so 20%. That are 6,000 face slaps during the entire Oktoberfest, 353 slaps a day, 29 slaps per hour, so every two minutes there is given a face slap during and at the Oktoberfest. That’s more likely, right?

Okay, then one last calculation attempt: Of the 3.1 million women at an Oktoberfest, only 20% are in the age and have the appearance to be groped, well over 600,000. Of those, 1%, ie 6,000 are sexually molested. 10% reacts with a face slap, that would be still 600 slaps during the Oktoberfest, 35 a day, almost 3 face slaps per hour. In this 3rd calculation variant, it would clap once every 20 minutes at the Oktoberfest. That sounds very realistic, right?

You are welcome to leave your estimate as a comment.

The strongest Waitress at the Oktoberfest

Oktoberfest: Ladies Bierkrug-Halten-Wettbewerb – Ladies Beer Stein Holding Contest

 Women armWrestling at Oktoberfest in Seoul –>>

Oktoberfest 2019: The Offical Website in English languageFrançaisItalianoRussian/русскийArabic …  Chinese

More Links –>>

What you should know about Oktoberfest

To Do’s and Don’ts at the Oktoberfest

Tips on Oktoberfest from the Munich US consulate

Live Webcams

Beer prices at this Oktoberfest in Munich 2019

The first keg has been tapped and the beer is flowing now in Munich (2018)

Super recognizers at the Octoberfest to spot guilty faces

Flex your beer muscles

CNN: Pictures of the Oktoberfest 2018

The Sun: Arnold Schwarzenegger and Boris Becker at the Oktoberfest 2018 in Munich

Munich Oktoberfest: More than beer, world’s largest folk festival

Video: Croatians take part in the Oktoberfest parade 2018 in Munich

Photo-Report about the biggest festival in the world (2018)

The Sun: Oktoberfest Munich’s wildest sex party with beer, boobs and bonking

Everything you need to know about the Oktoberfest 2018

Bill Clinton and Hillary at the Oktoberfest 2018 in Munich

 

Gallery (Fair Use)

Ohrfeigen in meinen Filmen- FaceSlaps in my videos Gallery

Zuletzt bearbeitet am

Galerie Ohrfeigen – Gallery FaceSlaps

In fast jedem meiner Filme gibt es “Backenfutter” für den tapferen Darsteller. Saftige, und zwar echt und keine gefakten Filmohrfeigen. Das satte, laute Klatschen, unverkennbar für eine schallende Ohrfeige. Ich liebe dieses Geräusch, die Unverhofftheit und die heiße Wange hinterher.

Meinen Traum, einen Film mit einer ( großen ) Frau mit ausgeprägten Adern am Arm und der Hand und / oder behaarten Armen, die ein Ohrfeigenverhör durchführt, konnte ich bisher leider noch nicht realisieren.

 

       Heike von der Reeperbahn in “The Callboy”

In almost every one of my films, there are bitchslaps for the brave performer.,  real and no faked face slaps. The full, loud clapping, unmistakable for a resounding face slap.I love the sound, the unexpected and the hot cheek after.

My dream, a film with a (tall) woman with pronounced veins on the arm and the hand and / or hairy arms, who face slaps in an interrogation, I couldn’t realize yet, unfortunately.

 

 

Ein Zeitungsartikel – A newspaper article

Zuletzt bearbeitet am

Ein Zeitungsartikel, der mich angetörnt hat und an meine Schulzeit erinnerte

Lehrerin ohrfeigte

Die Lehrerin hat eher mit der Welt der schönen Dinge zu tun. Sie unterrichtet Kunst und Sport. Gestern stand sie wegen einer weniger schönen Sache vor Gericht. Es ging um Körperverletzung im Amt. Sie hat zwei Schüler geohrfeigt.

Die Lehrerin ist 30 Jahre alt und eine großgewachsene, athletische Frau. Für den Prozess kleidete sie sich wie für eine Sportveranstaltung: Ärmelloses und rückenfreies Top und Leggins.
Ihre Hände und Arme waren mit stark hervortretenden Adern durchzogen.

Als der Richter nach ihrem Namen fragte, stand sie lächelnd auf und verbeugte sich Richtung Zuhörer-Saal. Wenn sie sprach, spreizte sie die Finger, als würde sie einen Chor dirigieren. Manchmal fasste sie sich mit beiden Händen an die Stirn, dann wieder kreuzte sie die Arme vor der Brust, wobei sich ihr beachtlicher Bizeps abzeichnete.

Mit Vorliebe aber klatschte sie in ihre auffallend großen Hände. Sie klatschte so laut, dass Zuhörer vor Schreck zusammenzuckten. Sie klatschte immer dann, wenn sie zeigen wollte, wie sie es macht, damit die Kinder gehorchen. Zum Beispiel dann, wenn sie von ihnen verlangte: “Jetzt stellen wir uns alle in einer Reihe auf” – klatsch, klatsch.

An einem Tag im Juni 2003 klatschte sie sehr oft in ihre Hände, weil die Kinder “nicht so ganz gut gehört haben”. Es waren Schüler der zweiten Klasse, sie tobten lieber herum, als sich in einer Reihe anzustellen. Zumal es sehr aufregend war in jenem Raum, in dem die Lehrerin unterrichtete. Es gab eine Bühne für Aufführungen und einen Bühnenvorhang, in dessen Falten man herrlich Versteck spielen konnte. Die Lehrerin sagte, “das war ein Gekreische, das kann man sich nicht vorstellen”. Da hörte sie auf, nur in die Hände zu klatschen.

Vielmehr holte sie kräftig aus, schlug einem Jungen mit der flachen Hand auf die linke Wange und einem anderen auf die rechte, so dass der Abdruck ihrer Finger noch Tage zu sehen war. Ein Mädchen fasste sie so stark am Arm, dass blaue Flecken in Form ihrer Finger zu sehen waren.

Vor Gericht bestritt sie die Vorwürfe mit Hinweis auf ihre großen Hände: “Mit meinen extrem großen Händen würde ich einem Kind niemals eine richtige Ohrfeige geben. Ich habe sie nur ganz leicht an der Wange berührt.”

Als der Richter darauf zwei Beweis-Fotos vorlegte, auf dem deutlich rote Fingerabdrücke auf der Wange und am Hals zu sehen waren, mochte sie es nicht glauben, dass sie diese Spuren verursacht habe.

Nun hätte der Richter die Zeugen hören müssen. Zwölf Kinder einer Berliner Grundschule – acht, neun Jahre alt – saßen mit ihren Eltern vor der Tür. Ein bisschen aufgeregt waren sie und fragten immer wiederneugierig, was ein Richter und ein Gericht so machen.

Der Richter wollte nicht, dass die Kinder aussagen. Weil er von einer Feindschaft zwischen Lehrern und Schülern nichts halte. Er sagte, “mein Bestreben ist, eine Verurteilung von Lehrern zu vermeiden. Ich strebe lieber eine Versöhnung an.” Dann erklärte er der Lehrerin, dass man das Verfahren auch gegen eine Geldbuße einstellen könnte. Dann dürfte sie aber ihre Schuld nicht mehr bestreiten. Nach 15 Minuten Bedenkzeit stimmte sie zu – und muss jetzt 1 500 Euro an einen Verein für Integrationshilfe zahlen.

Dann wurden die Kinder in den Saal gerufen – und erlebten so etwas wie eine Schulstunde vor Gericht. Dass so ein Unterricht auch für Lehrer eine schwierige Angelegenheit sein kann, erklärte ihnen der Richter. Dass es vorkommen könne, dass ein Lehrer die Nerven verliert und die Hand ausrutscht. Und dass er trotzdem “nicht hauen darf”. Die Kinder hörten mucksmäuschenstill zu. Ob sie jetzt verstanden haben, was ein Gericht so macht?”

veiny gym teacher

   Ich als Schüler – Me as pupil

A newspaper article that turned me on and reminded me of my school days

Teacher slapped

The teacher has more to do with the world of beautiful things. She teaches arts and sports. Yesterday she was accused of a less beautiful cause. It was about assault in office. She has face slapped two pupils.

The teacher is 30 years old and a tall, athletic woman. For the process, she dressed like a sports event: Sleeveless and backless top and a pair of leggings.
Her hands and arms were streaked with prominent, bulging veins.

When the judge asked for her name, she stood up with a smile and bowed to the audience. When she spoke, she spread her fingers as if conducting a choir. Sometimes she touched her forehead with both hands, then crossed her arms again in front of her chest, revealing her considerable biceps.

But she liked to clap her conspicuous hands. She clapped so loudly that the audience jumped in shock. She always clapped when she wanted to show how she does it for the children to obey. For example, when she demanded of them, “Now we all stand in a row” – clap, clap.

One day in June 2003, she clapped her hands very often because the children “did not hear so well”. They were second-grade students, romping around rather than lining up in a row. Especially since it was very exciting in the room where the teacher taught. There was a stage for performances and a stage curtain in whose folds one could play hide and seek. The teacher said, “that was a shriek, you can not imagine that.” Then she stopped clapping her hands.

Rather, she took a big swing and slapped a boy with her open hand on the left cheek and another pupil on the right cheek, so that the imprint of her fingers still days after was to see. A girl’s arm she grabbed so hard that there were bruises in the shape of her fingers.

In court, she denied the allegations with reference to her hand size: “With my large hands, I would never give a small child a slap in the face. I just touched her cheek gently. ”

When the judge presented two proof photos with clearly red fingerprints on the cheek and neck, she could not believe that she had caused these traces.

Now the judge should have heard the witnesses. Twelve children from a primary school in Berlin – eight, nine years old – were sitting in front of the door with their parents. They were a bit excited and always asked again what a judge and a court do.

The judge did not want the children to testify. Because he does not wanted any enmity between teacher and pupils. He said, “My ambition is to avoid a conviction of teachers. I would rather seek a reconciliation.” Then he told the teacher that the procedure could also be stopped for a fine. But then she should not dispute her guilt anymore. After 15 minutes of reflection, she agreed – and must now pay 1 500 Euros to an association for integration aid.

Then the children were called into the hall – and experienced something like a school lesson in court. That such a lesson can also be a difficult affair for teachers, explained the judge. That it could happen that a teacher loses her nerves and couldn’t stop herself from slapping. But that she is not allowed to slap pupils. The children listened as quiet as a mouse. Whether they now understand what a court does? “

Wie ohrfeigt man richtig? How to face slap properly?

Zuletzt bearbeitet am

Ohrfeigen als erotisches Vorspiel oder zum Lustgewinn sind absolute Vertrauenssache.

Ich habe in meinem ganzen Leben nur eine Frau kennengelernt, die das perfekt beherrscht hat und bei der ich keine Angst hatte, dass sie mich dadurch ernsthaft verletzt ( Trommelfell ).

Wichtig dabei ist zunächst, dass der Ohrfeigende sich äußerst konzentriert und der Empfänger ihm absolut vertraut und still stehen bleibt.

Erste Variante: Die Ohrfeige wird so platziert, dass die Finger nicht auf das Ohr treffen. Hat der Ohrfeigende ( wie auf dem Foto ) eine sehr große Hand, treffen nur die Finger auf die Wange. Bei der zweiten Variante wird die Ohrfeige so angesetzt, dass die Handfläche auf die Wange trifft und die Finger auf den Hals ( vorbei am Ohr ). Das funktioniert allerdings nur, wenn der Geohrfeigte wesentlich kleiner ist als der Austeilende, also wenn die Ohrfeige etwas von oben kommt.

Neben der Technik spielt auch eine Rolle, wieviel Kraft in eine Ohrfeige gelegt wird, also so richtig mit Schmackes, mit weit ausholendem Arm oder mit einer kürzeren Bewegung, hinter der dann rein physikalisch nicht ganz so viel Power stecken kann.
Beide Varianten haben ihre eigenen Reize.

Bei einem schnellen Date in einem Fahrstuhl, einem Hinterzimmer einer Bar oder unter Zeitdruck würde ich zwei Saftige mit voller Kraft bevorzugen.
Mit sichtbaren Fingerabdrücken und dem anhaltenden Brennen auf den Wangen, wenn man sich dann wieder trennt und keine Zeit für mehr hat.

Wenn man mehr Zeit zusammen verbringen kann oder als Vorspiel gefällt mir persönlich die zweite Variante besser. Die Ohrfeigen folgen nicht nacheinander, sondern auch mit Pausen zwischendurch, damit das Glühen der Wangen nicht nachlässt.

Schreibt mal eure Meinung oder eure Erfahrungen dazu.

Hier noch weitere Artikel zum Thema Ohrfeigen, die dich interessieren könnten:

Warum reibt man sich nach einer Ohrfeige die Wange?

Ohrfeigen sind einfach praktisch

Ohrfeigen in meinen Filmen

Clips oder vollständige Videos mit Ohrfeigen zum Herunterladen in meinem c4s-Store

Auszug aus einem Interview mit Atma Pöschl. Hier der Link –>> zum vollständigen Artikel.

Institut ATMA in Wien

 


Face Slapping as an erotic foreplay or pleasure gain are absolute matter of trust.

 

In my whole life, I have only met one woman who has mastered this perfectly and I was not afraid that she would seriously hurt me (eardrum).
The important thing is, first of all, that the slapping woman is extremely concentrated and the receiving man has absolute confidence to the slapping woman and remains completely quiet, without moving his head.

Astrid, 198 cm, face slapping right under the ear

First variant: The slap is placed so that the fingers do not hit the ear. If the slapping woman (as in the photo above ) has a very big hand, only the fingers will hit the cheek. In the second variant, the slap is applied so that the palm meets the cheek and the fingers the neck (past the ear). However, this only works if the man is much shorter than the slapping woman, so that the slap comes from above.


In addition to the technology also it plays a role, how much force is placed in a slap, so with really full power, with a wide-reaching arm or with a shorter movement, behind which not quite as much power can put in, physically.


Both variants have their own charms.


With a quick date in an elevator, a back room of a bar or under time pressure, I would prefer two bitchslaps with full force.
With visible fingerprints and the constant burning on the cheeks, when one separates then and has no time for more.


If you can spend more time together or as foreplay, I personally like the second variant better. The slaps do not follow each other in succession, but also with breaks in between, so that the glow and burning of the cheeks does not diminish.

Please write your opinion or your experiences.

Here some more articles to the theme who might be interesting for you:

Why rubbing the cheek after a face slap?

Face Slaps are just handy

Face Slaps in my videos

Clips and full-length videos with face slaps to download in my c4s Store