Meine weiblichen Abonnenten – My Female Subscribers

Sie haben so schöne Namen wie …  They have such beautiful names like …

… Anita, Casey, Juanita, Lauren, AnnMarie, Elsie, Allie, Lauren, Debora, MaryAnn, Elena, Chassidy, Melody, Mamie, Alexis, Antonetta, Gina, Geogianna, Retha, Noreen, Glenda, Mora, Aleida, Deloras, Michaela, Cleo, Katlyn, Heike, Magda, Lisa, Anja, Beulah, Nichol, Monika, Dorcas, Brodie, Kathlene, Celesta, Amanda, Twila, Melissa, Joyce, Meredith, Sherry, Susanne, Magnolia, Diana, Devina, Tatjana, Susanna, Leonore, Florentinah, Magaret, Carol, Penny, Shannon, Leonarda, Elana, Effi, Reina, Rachel, Nannie …

Aber viel mehr weiß ich nicht von meinen weiblichen Abonnenten. Ein paar scheinen aus Russland zu kommen. eMail-Endung .ru. Einige eMails enden mit groups.censored.com oder job.storyfelt.com, root.iskba.com, edu.frequiry.com, platinum.codyting.com. Diese eMail-Endungen geben mir keine Auskunft über das Herkunftsland. Sind das vielleicht Spam-mailAdressen? ( StopForumSpam ). Ich weiß es nicht.

Sind das echte Frauen, die sich für meinen Blog interessieren? Aber warum hat dann bisher keine einzige dieser Abonnenten einen Kommentar geschrieben oder gar eine eMail an mich? Oder ist in meinen Chat-Kanal gekommen?

Irgendwie seltsam.

Ob unter meinen Leserinnen bzw Abonnentinnen eine ganz besonders große Frau mit großen, schlagkräftigen Händen dabei ist? Oder eine mit auffallenden Adern an den Händen und Armen? Vielleicht eine, die für ihr Leben gerne Backpfeifen verteilen würde. Und damit noch Geld verdienen kann. Eine Frau mit gewaltigen Oberschenkeln, 70 cm und mehr Umfang, die sich über viele Verehrer und einen Nebenverdienst freuen würde. Oder eine Frau mit behaarten Armen oder Beinen, die dazu steht, sich nicht zu rasieren und stolz genug ist, dies den Liebhabern natürlicher Frauen zu zeigen.

Wie gerne würde ich das wissen! Wie gerne würde ich mich mit solchen Frauen unterhalten und vielleicht zusammen arbeiten. Mit heutiger Technik ist so viel möglich.

Eine Frau in Rußland, Ungarn, Brasilien oder wo auch immer benötigt nur ein schnelles Internet und ein Smartphone, um mit mir zusammen arbeiten zu können. Und der Transfer des verdienten Geldes geht heutzutage genauso schnell und einfach wie die Übertragung deines digitalen Photo-, Video oder Audio-Materials.

Also, ihr lieben Frauen mit den schönen Namen, die ihr meinen Blog abonniert habt: Seid mal mutig und tretet in Kontakt mit mir. Traditionell per eMail oder ganz einfach und cool über meinen Discord Text-oder Voice-ChatKanal.

PS: Endlich habe ich herausgefunden, was es mit diesen Abonnenten meines Blogs auf sich hat: Es sind Spam-Bots, die eigentlich versuchen wollen, deinen Blog mit Kommentaren und Links zu zumüllen. Die Lösung: Bei WordPress über Einstellungen die Möglichkeit, dass jeder den Blog abonnieren kann, deaktivieren.

Bisher blockierte Bots

Wer meinen Blog trotzdem abonnieren möchte, kann mir eine eMail schicken mit seiner eMail-Adresse, gewünschtem Nutzernamen und gewünschtem Anfangspassword ( 8stellig alphanumerisch ), das er dann nach dem ersten LogIn ändern kann.

 

 
… but I do not know much more about my female subscribers. A few seem to come from Russia. eMail-extension .ru. Some emails end up with groups.censored.com or job.storyfelt.com, root.iskba.com, edu.frequiry.com, platinum.codyting.com. These e-mail extensions give me no information about the country of origin. Are these maybe spam mail addresses? ( StopForumSpam ). I dont know.
 
Are these real women who are interested in my blog? But why any of these subscribers did not have sent a comment or even an email to me? Or came in my chat channel?
 Somehow strange.
 
Whether there is a very large woman with huge, punchy hands among my female readers or subscribers? Or one with bulging veins on the hands and arms? Maybe one who would love to distribute sound bitch slaps. And make money by it. A woman with huge thighs, 70 cm and more circumference, who would be happy about many worshipers and an additional income. Or a woman with hairy arms or legs, who does not shave and is proud enough to show it to lovers of natural women.
 
How I would like to know that! How I would like to talk to such women and maybe work together. So much is possible with today’s technology.
 
A woman in Russia, Hungary, Brazil or wherever, just needs a fast internet and a smartphone to work together with me. And transferring the money you earn is as quick and easy nowadays as transferring your digital photo-, video or audio material.
 
So, you lovely women with the nice names you’ve subscribed to my blog: Be brave and get in touch with me.Traditionally via email or easy and cool via my Discord text- or voice chat channel.
 
PS: I’ve finally figured out what these subscribers to my blog are all about: they’re spam bots that are trying to wrap your blog with comments and links. The solution: With WordPress over settings the possibility to deactivate that everyone can subscribe the blog.
 
Anyone who would like to subscribe to my blog anyway, can send me an e-mail with his e-mail address, desired user name and desired initial password (8-digit alphanumeric), which he can then change after the first login.

 

Abraxas Eine Gruppe großer Mädchen belästigt einen kleinen Mann

 

😉

Aufrufe: 107

Bin ich der Einzige? – Only Me?

Nur ich?

Bin ich der einzige Mann auf dieser Welt, den bestimmte Körpermerkmale an einer Frau faszinieren? Körpermerkmale, die der Mainstream eher ablehnt, ja teilweise unerotisch findet?

Achselbehaarung oder gar Härchen an den Armen oder Beinen einer Frau? Für mich sehr erotisch. Für die meisten Männer sogar abstoßend, obwohl Körperbehaarung etwas Natürliches, Sinnvolles ist. Und sogar ein sekundäres Geschlechtsmerkmal ist. In südlichen Ländern wie Brasilien, Balkanländern, Griechenland, Persien, arabischen Ländern, in denen Körperbehaarung auch an Armen und Beinen bei Frauen häufiger ist als im gemäßigten, nördlichen Klima schützt sie vor Mosquitos und vor Hitze und Kälte. Und wer schonmal über die Härchen am Arm einer rassigen Frau gestreichelt hat, wird gespürt haben, dass es die Frau erregen kann, sie eine Gänsehaut bekommt.

Ähnlich verhält es sich mit ausgeprägten Adern an den Händen oder Armen einer Frau. Frauen, die dieses Körpermerkmal haben, ziehen mich an wie ein Magnet. Ich kann meine Blicke nicht von solchen mit Adern durchzogenen Armen einer Frau lassen. Und jeder Arm, jede Hand hat verschiedene, ganz individuelle Adernverläufe. Das macht es so reizvoll für mich. Hinzu kommt der Seltenheitsfaktor, der es für mich zu einer “Sucht” werden läßt. Nach meiner Einschätzung haben weniger als 5% der Frauen auffallende Adern an Händen oder Armen. Hinzu kommt, dass in unseren nördlichen Gefilden die Arme meist bedeckt sind und man nur in den Sommermonaten in den Genuß kommt, entblößte Arme zu sehen. Allerdings erkennt man oft an den Händen, ob eine Frau auch am Arm ausgeprägte Adern haben könnte. Ähnlich wie bei den Härchen am Arm einer Frau wünsche ich mir jedes Mal, solche Adern berühren zu dürfen. Warum mich ausgeprägte Adern bei einer Frau so reizen? Ich denke mal, sie strahlen Kraft und Stärke, Dominanz oder einfach pure Vitalität, Sportlichkeit, Athletik aus.

Meine Frau weiß natürlich nach 39 Ehejahren von meinem Adern-Fetisch und da sie dieses Körpermerkmal nicht hat, hat sie mir sogar angeboten, dass ich mir eine Prostituierte oder eine Escort-Dame mit ausgeprägten Adern suchen darf, um meine sexuellen Wünsche zu erfüllen. Aber wie findet man eine Professionelle mit auffallenden Adern? Bodybuilderinnen mit extremen Adern gibt es genügend, die auch Private Sessions anbieten, aber das ist nicht der Typ Frau, der mich antörnt. Da fehlt mir die Femininität, das Weibliche. Wie es aussieht, wird es bei mir bis an mein Lebensende dabei bleiben, nur gelegentlich mal einen Blick auf ausgeprägte Adern erhaschen zu dürfen. Oder eine Frau, die diesen Blog liest, auffallende Adern hat und Mitleid mit mir, Kontakt zu mir aufnimmt und mich dazu einläd, ihre Adern via Discord-Video-Chat oder sogar in Natura zu bewundern.

 

 

Only me?

Am I the only man in the world who is fascinated by certain physical characteristics of a woman? Physical characteristics that the mainstream rather rejects, indeed finds them unerotic? Armpit hair or even hairs on the arms or legs of a woman? Very erotic for me. For most men even repugnant, although body hair is something natural, useful. And even is a secondary sexual characteristic. In southern countries such as Brazil, the Balkans, Greece, Persia, Arab countries, where body hair is also more common on women’s arms and legs than in temperate, northern climates it protects against mosquitoes and against heat and cold. And who ever stroked the hairs of a racy woman, will have felt that it can excite the woman, she gets goose bumps.

Similarly, it is the case with pronounced veins on the hands or arms of a woman. Women who have this body feature attract me like a magnet. I can not take my eyes off such veined arms of a woman. And every arm, every hand has different, very individual veins. That’s what makes it so appealing to me. Added to this is the rarity factor, which makes it an addiction to me. In my opinion, less than 5% of women have prominent veins on their hands or arms. In addition, in our northern climes, the arms are mostly covered and it is only in the summer months to enjoy the bare arms to see. However, one often recognizes on the hands whether a woman could also have pronounced veins on her arm. Similar to the hairs on a woman’s arm, I wish to be able to touch such veins every time. Why do pronounced veins irritate me so much in a woman? I think they radiate power and strength, dominance or simply pure vitality, sportiness, athleticism.

Of course, my wife knows after 39 years of my vein fetish and since she does not have this body feature, she has even offered me that I may look for a prostitute or an escort lady with pronounced veins to fulfill my sexual desires. But how do you find a professional with striking veins? There are plenty of bodybuilders with extreme veins who also offer private sessions, but that’s not the type of woman who turns me on. I miss the femininity here.

As it stands, it will stay with me until the end of my life, only occasionally to catch a glimpse of pronounced veins. Or a woman who reads this blog, has conspicuous veins and feels sorry for me, contacts me and invites me to admire her veins via Discord video chat or even in Natura.
 

🙂

 

Aufrufe: 129

Mein Friseurbesuch – Hairdresser Visit

Mein Friseurbesuch

Ich kann mich noch gut an ein Erlebnis als Heranwachsender erinnern. Bei einem Friseurbesuch schnitt eine Friseurin,  die etwa solch ausgeprägte Adern an den Händen und Armen hatte, wie auf dem Foto, meine Haare.

Und diese Arme bewegten sich nur ein paar Zentimeter vor meinen Augen.

Ich spürte die Kraft ihrer Hände, als sie mich shampoonierte.

Die Kraft ihrer Hände und der Anblick der Adern erregte mich derart, dass ich ein steifes Glied bekam.

Ich wünschte mir, dass dieser Haarschnitt niemals beendet wird.

Damals wusste ich ja noch nicht, dass das einer meiner Fetische ist und mich allein der Anblick ausgeprägter Adern bei einer Frau so stark erregt. Oder der Wunsch, die Hand oder den Arm mit hervortretenden Adern zu berühren.

Meine Phantasien und Fetische habe ich in meinen Filmen “ausgelebt”, die ihr hier herunterladen könnt —>>> http://www.clips4sale.com/4922

 

My Hairdresser Visit

I remember well an experience as an adolescent. During a hairdressing visit, a female hairdresser, who had such pronounced veins on her hands and arms, as in the photo, cut my hair.

And those arms moved only a few inches away from my eyes.

I felt the power of her hands as she shampooed me.

The power of her hands and the sight of the veins eroused me so much that I got an erection.

I wished this haircut never would end.

At that time I did not know yet that this is one of my fetishes and the sight of pronounced veins on a woman’s hands and arms alone eroused me so much. Or the desire to touch the hand or arm with bulging veins.

My fantasies and fetishes I have “lived out” in my films, which you can download here – >>> http://www.clips4sale.com/4922

 

 

Aufrufe: 54

Die Marktfrau – The Market Woman

Die Marktfrau. Oder: Ein heißer Flirt

Heute wollte ich es wagen. Seit zwei Jahren beobachte ich sie nun schon und habe mich bisher nie getraut, sie anzusprechen.

Bei 35 Grad Celsius im Schatten schlenderte ich über den Markt. Ich sah schon von Weitem, dass sie heute eine ärmellose, leichte Bluse anhatte.

Mein Mund wurde trocken. Ein Fest für meine Augen. Ich nickte ihr zu und sie lächelte zurück. Und was für ein Lächeln das war! Fast eine Aufforderung. Ich ging erstmal weiter, wollte mich sammeln und mir überlegen, wie ich es anstelle. Meine Frau war ja mit. Ich mußte einen günstigen Augenblick abwarten.

Hinter dieser Box befindet sich Inhalt nur für Mitglieder ab Level 5 € +++ Klicke auf die perfekten Beine, um Mitglied zu werden +++ Wenn du schon Patreon-Mitglied bist, lade die Seite neu! +++ Content behind this box is for members at level 5 € only +++ Click on the perfect legs to become a member +++ Already a qualifying Patreon member? Refresh this page to access this content!

 


The market woman. Or: A Hot Flirt

Today I wanted to dare it. I have been watching her for two years now and have never dared to address her before.
At 35 degrees Celsius  in the shade, I strolled over the market. I saw from afar that she was wearing a sleeveless, light blouse today. My mouth became dry. A feast for my eyes. I nodded to her and she smiled back. And what a smile that was! Almost an invitation.
Hinter dieser Box befindet sich Inhalt nur für Mitglieder ab Level 5 € +++ Klicke auf die perfekten Beine, um Mitglied zu werden +++ Wenn du schon Patreon-Mitglied bist, lade die Seite neu! +++ Content behind this box is for members at level 5 € only +++ Click on the perfect legs to become a member +++ Already a qualifying Patreon member? Refresh this page to access this content!

 

 

Is beeing continued …

Extreme Adern Innenseite Arm – A dream of veins

 

 

 

Aufrufe: 143