198 cm Astrid Nostalgia Gallery

Zuletzt bearbeitet am

Habe beim “Aufräumen” meiner Festplatten einige alte Fotos und Captures gefunden, die ich allen Fans meiner früheren Astrid-Kultfilme oder neuen Blog-Lesern nicht vorenthalten möchte. Die Galerie ist allerdings mehr für die Nutzung über Smartphone gedacht, da die Fotos teilweise relativ klein sind. So war das eben in den 90ern. Aber auf einem Smartphone kannst die sie ganz einfach vergrößern, indem du das Bild mit den Fingern auseinander ziehst.

Astrid ist übrigens digial vermessene 198 cm groß und dementspreched 22 cm lang sind auch ihre Hände.

In meiner c4s-Membersite kannst du übrigens alle meine Filme streamen. Oder in meiner NexoCams-Site entweder als Mitglied alle Filme anschauen oder auch einzelne Filme herunterladen, wenn du einen Film besitzen möchtest.

Und vielleicht interessiert dich auch Astrid’s H(and) O(ver) M(outh) Galerie.

 

Astrid, 198 cm, photographed by me in the 90s

 

I found some old photos and captures when “tidying up” my hard drives, which I would not want to withhold all the fans of my former Astrid cult films or new blog readers who don’t know them. However, the gallery is more intended for use via smartphone, as the photos are sometimes of relatively small size. That’s how it was in the 90s. But on a smartphone you can enlarge them easily by stretching them with your fingers.

Incidentally, Astrid is a digitally measured 198 cm of height and accordingly her hands are 22 cm long.

By the way, in my c4s member site you can stream all my movies. Or, in my NexoCams site, either as a member, watch all the movies or even download individual movies if you want to own a movie.

And maybe you are also interested in Astrid’s H(and) O(ver) M(outh) Gallery.

 

Astrid, 198 cm, notice her oversized hand, photographed by me in the 90s

 

Astrid’s Nostalgia Gallery

Meine weiblichen Abonnenten – My Female Subscribers

Zuletzt bearbeitet am

Sie haben so schöne Namen wie …  They have such beautiful names like …

… Anita, Casey, Juanita, Lauren, AnnMarie, Elsie, Allie, Lauren, Debora, MaryAnn, Elena, Chassidy, Melody, Mamie, Alexis, Antonetta, Gina, Geogianna, Retha, Noreen, Glenda, Mora, Aleida, Deloras, Michaela, Cleo, Katlyn, Heike, Magda, Lisa, Anja, Beulah, Nichol, Monika, Dorcas, Brodie, Kathlene, Celesta, Amanda, Twila, Melissa, Joyce, Meredith, Sherry, Susanne, Magnolia, Diana, Devina, Tatjana, Susanna, Leonore, Florentinah, Magaret, Carol, Penny, Shannon, Leonarda, Elana, Effi, Reina, Rachel, Nannie …

Aber viel mehr weiß ich nicht von meinen weiblichen Abonnenten. Ein paar scheinen aus Russland zu kommen. eMail-Endung .ru. Einige eMails enden mit groups.censored.com oder job.storyfelt.com, root.iskba.com, edu.frequiry.com, platinum.codyting.com. Diese eMail-Endungen geben mir keine Auskunft über das Herkunftsland. Sind das vielleicht Spam-mailAdressen? ( StopForumSpam ). Ich weiß es nicht.

Sind das echte Frauen, die sich für meinen Blog interessieren? Aber warum hat dann bisher keine einzige dieser Abonnenten einen Kommentar geschrieben oder gar eine eMail an mich? Oder ist in meinen Chat-Kanal gekommen?

Irgendwie seltsam.

Ob unter meinen Leserinnen bzw Abonnentinnen eine ganz besonders große Frau mit großen, schlagkräftigen Händen dabei ist? Oder eine mit auffallenden Adern an den Händen und Armen? Vielleicht eine, die für ihr Leben gerne Backpfeifen verteilen würde. Und damit noch Geld verdienen kann. Eine Frau mit gewaltigen Oberschenkeln, 70 cm und mehr Umfang, die sich über viele Verehrer und einen Nebenverdienst freuen würde. Oder eine Frau mit behaarten Armen oder Beinen, die dazu steht, sich nicht zu rasieren und stolz genug ist, dies den Liebhabern natürlicher Frauen zu zeigen.

Wie gerne würde ich das wissen! Wie gerne würde ich mich mit solchen Frauen unterhalten und vielleicht zusammen arbeiten. Mit heutiger Technik ist so viel möglich.

Eine Frau in Rußland, Ungarn, Brasilien oder wo auch immer benötigt nur ein schnelles Internet und ein Smartphone, um mit mir zusammen arbeiten zu können. Und der Transfer des verdienten Geldes geht heutzutage genauso schnell und einfach wie die Übertragung deines digitalen Photo-, Video oder Audio-Materials.

Also, ihr lieben Frauen mit den schönen Namen, die ihr meinen Blog abonniert habt: Seid mal mutig und tretet in Kontakt mit mir. Traditionell per eMail oder ganz einfach und cool über meinen Discord Text-oder Voice-ChatKanal.

PS: Endlich habe ich herausgefunden, was es mit diesen Abonnenten meines Blogs auf sich hat: Es sind Spam-Bots, die eigentlich versuchen wollen, deinen Blog mit Kommentaren und Links zu zumüllen. Die Lösung: Bei WordPress über Einstellungen die Möglichkeit, dass jeder den Blog abonnieren kann, deaktivieren.

Bisher blockierte Bots

Wer meinen Blog trotzdem abonnieren möchte, kann mir eine eMail schicken mit seiner eMail-Adresse, gewünschtem Nutzernamen und gewünschtem Anfangspassword ( 8stellig alphanumerisch ), das er dann nach dem ersten LogIn ändern kann.

 

 
… but I do not know much more about my female subscribers. A few seem to come from Russia. eMail-extension .ru. Some emails end up with groups.censored.com or job.storyfelt.com, root.iskba.com, edu.frequiry.com, platinum.codyting.com. These e-mail extensions give me no information about the country of origin. Are these maybe spam mail addresses? ( StopForumSpam ). I dont know.
 
Are these real women who are interested in my blog? But why any of these subscribers did not have sent a comment or even an email to me? Or came in my chat channel?
 Somehow strange.
 
Whether there is a very large woman with huge, punchy hands among my female readers or subscribers? Or one with bulging veins on the hands and arms? Maybe one who would love to distribute sound bitch slaps. And make money by it. A woman with huge thighs, 70 cm and more circumference, who would be happy about many worshipers and an additional income. Or a woman with hairy arms or legs, who does not shave and is proud enough to show it to lovers of natural women.
 
How I would like to know that! How I would like to talk to such women and maybe work together. So much is possible with today’s technology.
 
A woman in Russia, Hungary, Brazil or wherever, just needs a fast internet and a smartphone to work together with me. And transferring the money you earn is as quick and easy nowadays as transferring your digital photo-, video or audio material.
 
So, you lovely women with the nice names you’ve subscribed to my blog: Be brave and get in touch with me.Traditionally via email or easy and cool via my Discord text- or voice chat channel.
 
PS: I’ve finally figured out what these subscribers to my blog are all about: they’re spam bots that are trying to wrap your blog with comments and links. The solution: With WordPress over settings the possibility to deactivate that everyone can subscribe the blog.
 
Anyone who would like to subscribe to my blog anyway, can send me an e-mail with his e-mail address, desired user name and desired initial password (8-digit alphanumeric), which he can then change after the first login.

 

Abraxas Eine Gruppe großer Mädchen belästigt einen kleinen Mann

 

😉

Hilde de Baerdemaeker – Screenshots

Zuletzt bearbeitet am

Hilde de Baerdemaeker

Allein ihre Körpergröße von barfuß 181 cm, in Heels über 195 cm und ihr strenger Blick macht mich nervös, beamt mich zurück in meine Kindheit, in die Situationen, wenn ich etwas ausgefressen hatte und die Lehrerin diesen unnahbaren, drohenden Blick hatte.
In jeder Coppers-Folge als Liese Meerhout ist die gleiche Szene: Sie geht, neben ihr ein um einen Kopf kleinerer Mann, oder sie begegnet einen um einen Kopf kleineren Frau, das aufregende Klackern ihrer Stiefel, das Wehen ihrer langen Haare.

Mir ist noch nie eine Frau begegnet, die allein mit ihrem Gesichtsausdruck eine solche Ausstrahlung auf mich ausgeübt hat.

Mir fällt auch auf, dass Hilde oft gekonnt ihre schönen großen Hände “in Szene setzt”, die Finger spreizt und Ähnliches ( siehe screenshots ).

Dieser Artikel + Galerie wird noch fortgesetzt …

Wikipedia englisch

Wikipedia NL

 

Hilde de Baerdemaeker ( screenshot http://www.playpauze.be)

 

Just her height of 181 cm barefoot, more than 195 cm in heels and her strict facial expression makes me nervous, beaming me back into my childhood, into the situations when I had been in mischief and the female teacher had this unapproachable, threatening look.
In every Coppers episode as Liese Meerhout is the same scene: She walks, a man about a head shorter next to her, or she encounters a smaller woman, the exciting clack of her boots, the pangs of her long hair.
I have never met a woman who has exerted such a charisma on me with her facial expression alone.
I also notice that Hilde often expertly draws attention to her beautiful big hands, spreads her fingers, and the like (see screenshots).
This article + gallery will be continued …Wikipedia
Klicke in der Galerie auf MORE, um das youTube Video zu sehen – Click in the gallery on MORE to watch the youTube video

 

😉

Dagmar’s Erster Film – Dagmar’s First Video

Zuletzt bearbeitet am

Mein Erster Film als Amazone

Es ist schon etwas länger her.
AnnDee gab mir eine Art Drehbuch.

Mein Filmpartner war etwa einen Kopf kleiner. Ich sollte ihn ohrfeigen und seinen Körper durch kräftige Schläge mit meiner flachen Hand mit roten Handabdrücken sozusagen zieren. Eine Art Bodypainting, lach.

Und ich habe sehr große Hände. Ich bin ja auch nicht gerade klein. 188 cm lang, um genau zu sein.

Und ich habe als Mädchen meinem kleineren Bruder auch des öfteren mal “die Fünf” gegeben. Ja, wir haben gerangelt und ich war stärker als er.Dann hatte er auch schon mal einen roten Handabdruck von mir auf dem Rücken.

Insofern war mir das Thema von AnnDee nicht so ganz fremd. Aber als dann so ein kleiner Mann vor mir stand, dem ich laut Drehbuch eine saftige Ohrfeige geben sollte, klappte das anfangs nicht so ganz.

Die erste Ohrfeige war eher zaghaft und mit rechts geschlagen. Ihr müsst wissen, ich bin Linkshänderin. AnnDee sagte: Das war aber nix. Bitte nochmal, Dagmar.
Ich habe dann nochmal meine rechte Hand zu einer Ohrfeige geschwungen. Diesmal eine Idee kräftiger, aber nicht so fest, wie ich es tun würde, wenn ich wütend bin.

Es war also eher eine leichte Ohrfeige. Mit meiner stärkeren linken Hand habe ich dann gleich eine noch kräftigere Ohrfeige hinterher geschickt. Aber vielleicht nur 10% von der Kraft, mit der ich eine Ohrfeige schlagen würde, wenn ich richtig wütend bin.
Mein Filmpartner schaute mich leicht geschockt mit Dackelblick an.
Seine Gesichtsmuskeln zitterten irgendwie.
Ich war etwas verunsichert und dachte so bei mir: Wie würde er nur schauen, wenn ich richtig aushole?

Später sagte mir mein Filmpartner, dass ihm die Ohrfeigen am Anfang des Filmes gar nicht so doll weh getan haben, aber er in eine Art Schockzustand geraten sei, weil ich so groß bin und er sich so klein vorkam.

Als ich meinem Filmpartner mit meinen großen Händen das Gesicht quetschte und ihm dann auch noch die Luft nahm, war das auch für mich ein Gefühl, das ich bis dahin nicht kannte. Ich hatte das Gefühl, absolute Macht über einen Menschen zu haben. Dazu seine ängstlichen Blicke. Ich glaube, er hatte beim Mund- und Nasezuhalten sogar Todesangst.

 

My first film as an Amazon

Dagmar, 188 cm groß

It was a while ago. AnnDee gave me a kind of script.

My film partner was about a head shorter. I should slap him acoss his face and grace his body with powerful smacks with my flat hand, producing red handprints. so to speak. A kind of bodypainting, laugh. And I have very big hands. I’m not that short, either. 188 cm long, to be exact.

And as a girl I often gave my little brother “the five”. Yes, we fought and I was stronger than him. Then he had a red handprint from me on his back. In that sense, the theme of AnnDee was not completely unfamiliar to me. But when then such a small man stood in front of me, whom I should give a hefty face slap according to the script, that did not work out at first. The first face slap was rather hesitant and hit with my right hand. You must know, I’m left-handed.

AnnDee said: That was nothing. Please again, Dagmar. I then swung my right hand again to a slap. This time an idea heftier, but not as solid as I would do when I’m really angry. With my stronger left hand, I immediately sent an even firmer slap afterwards. But maybe only 10% of the power I would slap if I’m really angry.

My film partner looked at me slightly shocked with a dachshund look. His facial muscles were shaking somehow. I was a bit unsure and thought so with me: How would he look if I would hit really hard?

Later my film partner told me that the face slaps did not hurt him so much at the beginning of the movie, but he got into a kind of shock because I’m so tall and he felt so small.

When I squeezed my movie partner’s face with my large hands and took his breath away, it had a feeling that I did not know until then. I felt that I had absolute power over a human being. Along with it, his anxious eye. I think he was even scared to death when I smothered him, closed his mouth and nouse by my large, oversized hand.

 

Dagmar nimmt ihm mit ihren extrem großen Händen die Luft

Daggi’s Gallery