Ein Plädoyer für die flache Hand – A plea for the bare hand

Zuletzt bearbeitet am

1990 bis 1994, also in der Vorstufe des Internet und vor meiner ersten Internet-Seite “montenegroVideo.com“, betrieb ich ein BBS-System, mein “Amazon’s BBS” und träumte davon, dass sich Menschen zusammentun, die Hand Spanking mögen, also zum erotischen Spanking ausschließlich nur die flache Hand einsetzen und keine Hilfsmittel. Aus dieser Zeit stammt der folgende Artikel:

AnnDees Amazon Nadia während eines HandSpanking-Trainings – Nadia while a handSpanking workout

HANDSPANKING… das kräftige Zuschlagen mit der flachen Hand, eventuell auch mit einem Lederhandschuh geschützt, wird von manchen belächelt. Das kann doch gar nicht weh tun, schon gar nicht, wenn eine Frau schlägt …

Bleiben wir mal bei den Frauen. Sicher gibt es Frauen, deren Hand für eine derartige Form der Bestrafung zu zart und klein ist, der die strafende Hand dann mehr schmerzt als dem Zögling der Po.
Und wenn die Kraft im Arm fehlt, dann nützt auch ein Lederhandschuh hier gar nichts. Selbst eine Ohrfeige, die vielleicht einen 7jährigen Knirps umwirft, wird bei einem ausgewachsenen Zögling keine Wirkung erzielen.
Kleine, zierliche Frauen sollten deshalb ein Paddle oder ähnliches Hilfsmittel benutzen.

Doch in der Regel ist der dominierende Typ Frau auch groß und kräftig genug, die flache Hand eindrucksvoll und laut klatschend sprechen zu lassen. Ihre Ohrfeigen werden auch einem erwachsenen Mann die Tränen in die Augen treiben. Ihrem siebenjährigen Sohn wird sie sicher nur mit halber Kraft eine knallen, wenn es sein muß. (Anmerkung: mittlerweile in Deutschland verboten)
Für kräftige Schläge ist nun mal der Po die beste Fläche, aber auch Rücken und Oberschenkel oder die sehr empfindlichen Innenseiten der Arme.

Denn hier kann man die Spuren der ersten Handklatscher – wenn sie wuchtig genug waren – in Form des knallroten Abdrucks der strafenden Hand deutlich sehen, wie man so schön sagt: Alle fünf Finger!

Einen Rohrstock hat man nicht immer dabei. Die HAND ist stets und in jeder Situation einsatzbereit! Und der knallrote Abdruck einer strengen Frauenhand ist doch wirklich etwas aufregender als eine häßliche Schwiele von einem Rohrstock. Es ist praktisch ein Autogramm, hier kann man sofort erkennen, welche HANDSCHRIFT die “Besitzerin” schreibt .

Da ist dieses satte, unverkennbar klatschende Geräusch, wenn Haut auf Haut trifft, der direkte Körperkontakt, man spürt förmlich, wo die Handfläche und die einzelnen Finger auf der Haut ihr rotes Mal hinterlassen, spürt, wie derjenige, der zugeschlagen hat, stolz den roten Abdruck seiner Hand bewundert.
Das ist echte “Handarbeit” und hat einen höheren Stellenwert als jedes Züchtigungsinstrument.
Eigentlich müßten Volleyballspielerinnen füz diese Erziehungsmethode prädestiniert sein. Wenn man sieht, mit welcher Wucht
und Schnellkraft sie die Bälle über das Netz dreschen, daß einem schon vom Zuschauen das “Hören und Sehen vergeht”, dann
dürfte dort, wo eine solche Hand mit derartiger Wucht auftrifft, kein Gras mehr wachsen.
Also – in meinem zweiten Leben wünsche ich mir, als Volleyballzwischen 12 strammen Volleyballerinnen hin- und hergedroschen zu werden! Außerdem haben diese Damen in der Regel den Vorzug,  recht groß zu sein und eine große Frau kann sich in der Regel noch besser Respekt verschaffen, als eine kleingewachsene Frau.
Sicher kann und wird nicht jede Erzieherin ihren Zögling überragen – aber einer Frau, die l,80 groß ist ( mit hohen Absätzen
dann über 1,90 ), wird ein Zögling, der einen halben Kopf kleiner ist, nicht so leicht widersprechen, wie ein 1.90-Mann einer
Erzieherin, die nur 1,60 groß ist.
Also – große, kräftige, durchtrainierte Frauen können und sollten auf einen Rohrstock verzichten und ihre flache Rechte ( oder Linke ) einsetzen.

Daggi, Linkshänderin schlägt mit links und rechts gleich kräftig

Da fällt mit was ein: Ganz gemein ist es, von einer Linkshänderin eine Backpfeife zu bekommen. Man achtet immer auf ihre rechte Hand und ist total überrascht, wenn plötzlich von der anderen Seite alle fünf Finger laut klatschend auf der Wange landen.

Oft habe ich allerdings schon Frauen mit kleinen Händen unterschätzt, was Ohrfeigen betrifft. Wenn es allerdings darum geht, den Po mit der flachen Hand auszuklatschen, dann sind diese Frauen meist überfordert. Je größer und kräftiger die Hand ist, desto größer ist natürlich auch die Fläche, die sich durch einen Schlag rötet und desto größer ist auch die Wucht, mitwelcher die Hand auftrifft. Ich habe Längenunterschiede von Frauenhänden bis zu 6 cm festgestellt! Das heißt, es gibFrauen, deren gesamte Hand ist nur wenig größer als allein der Handteller der Hand einer sehr großen Frau. Sicher ist solch eine Hand bei einer Frau die Ausnahme und mancher Mann kommt da nicht mit. Aber es gibt sie, diese Riesenpranken,und es gibt sie, die Frauen, die solche Hände haben und damit auch zuschlagen können. Und das nicht nur auf Volleybälle …

Das Problem ist nur : Wie kommt man in den “Genuß” einer Ohrfeige oder eines Hinternvoll durch eine solche Frau? Man könnte sie auf der Straße treffen, sie provozieren, sie vielleicht in den Hintern kneifen, und KLATSCH hätte man vielleicht eine der besten Sorte sitzen. Aber wer traut sich sowas schon? Höchstens auf einem Faschingsball mit ein paar Gläschen intus – und dann lacht die Dame vielleicht nur drüber und langt gar nicht zu. Auf diese Weise eine einzufangen dürfte also die Ausnahme sein und bleibt dem Zufall überlassen.

Hat man eine Ehefrau von entsprechend kräftiger Statur und mit entsprechender Handschrift, dann dürfte es keine Probleme geben. Sie wird wahrscheinlich schon HANDSPANKING praktizieren und sich drauf freuen, über unseren Club andere Ärsche heißklatschen zu können. Hat man eine Ehefrau oder Freundin, die körperlich nicht in der Lage ist, sich mit der flachen Hand Respekt zu verschaffen, wird sie sicher Gefallen daran finden, wenn Ihr Ehemann oder Freund auch mal von einer anderen Frau in Ihrem Beisein durch die beschämende Art des HANDSPANKING “zur Brust genommen wird”. Später im Bett wird sie noch rote Abdrücke der Hand der Anderen am Körper ihres Mannes sehen, und es wird sie heiß machen, daßsie ihn jetzt benutzen kann und nicht die Andere!

Schwer haben es die Singels unter uns. Sie sollen auch noch für die Dresche, die sie einstecken müssen, bezahlen. Und wenn man dann noch auf HANDSPANKING steht, wirds noch schwerer, eine entsprechende professionelle Domina zu finden. Eine etwa 1,85 m große Domina mit einem wirklich kräftigen Schlag gibt es in der Herbertstraße auf der Reeperbahn in Hamburg St. Pauli ( Heike hat in vier Videos mitgemacht ). Sie ist wirklich zu empfehlen, aber das ist natürlich nicht die Lösung, die unsere Singels suchen.

Eine Möglichkeit wäre, eine solche Frau für eine Gruppe von vielleicht 10 Singels für ein paar Stunden zu arrangieren. Dann käme für den Einzelnen ein akzeptabler Preis heraus und man könnte öfter in den Genuß einer ordentlichen Abreibung kommen.
… Und könnte außerdem noch zuschauen, wie es den anderen so ergeht. Sicher keine Lösung, aber ein Kompromiß, der über AMAZON’S BBS zu realisieren wäre.

Nachtrag: Dieser Artikel ist von 1992 und nicht mehr aktuell. Eine Erinnerung an die guten 90er.

Anne Bowman from fantastic Nu-West Videos hand spanking a man

From 1990 to 1994, so in the preliminary stage of the internet and before my first internet site “montenegroVideo.com“, I ran a BBS system, my “Amazon’s BBS” and dreamed that people who like hand spanking, so only use their bare hand  for erotic spanking, and no tools, join my BBS. The following article dates from this time:

HANDSPANKING … the powerful smacking with the bare hand, possibly also protected with a leather glove, is ridiculed by some. That can not hurt at all, certainly not when a woman spanks …

Let’s stay with the women. Surely there are women whose hand is too tender and small for such a form of punishment, which hurts the punishing hand more than the naughty’s butt.
And if the strength in the arm is missing, then also a leather glove does not help here. Even a slap, maybe knocking over a 7-year-old will have no effect on a full-grown spankee.
Small, petite women should therefore use a paddle or similar device.

But as a rule, the dominant type of woman is also tall and strong enough to let the bare hand speak impressively and loudly clapping. Her slaps will also bring tears to an adult man’s eyes. Surely she will only pop her seven-year-old son with half strength, if need be. (Note: now prohibited in Germany)
For strong smacks, the butt is the best surface, but also the back and thighs or the very sensitive insides of the arms.

Because here you can clearly see the traces of the first smacks – if they were powerful enough – in the form of the bright red imprint of the punishing hand, as one says so beautifully: All five fingers!

You do not always have a cane with you. The HAND is ready always and in any situation! And the bright red imprint of a strict woman’s hand is really something more exciting than an ugly welt from a cane. It is practically an autograph, here you can  see immediately which HANDWRITING the “owner” writes.

There is this loud, unmistakably clapping sound when skin meets skin, the direct body contact, you can literally feel where the palm and the individual fingers on the skin make their red mark, feel like the one who smacked proudly admires the red imprint of his hand.
This is real “handiwork” and has a higher status than any punishment instrument.

Nadia while a handSpanking workout

Actually, volleyball players should be predestined for this method of spanking. When you see, with what force and speed they smack the ball over the net, that you don’t know what hit you and then should no longer grow grass where such a hand hits with such power.
So – in my second life – I wish to be back and forth as a volleyball coach between 12 tight volleyball women! In addition, these ladies usually have the privilege of being very tall, and a tall woman can usually get even better respect than a small-built woman.
Certainly not every female spanker can and will tower above her male spankee – but if a woman is 180 tall (high-heeled then over 1.90), the spankee who is half a head shorter, then, will not speak as easily as a 1.90-man one who is only 1.60 tall.
So, big, strong, well-trained women can and should not use a cane, but use their bare right (or left) hand.

Something else comes to mind: It’s very nasty to get a face slap from a left-hander. You always pay attention to her right hand and you will be totally surprised when suddenly all five fingers land on the other side, loudly clapping.

Often, however, I have already underestimated women with small hands, which affects face slaps. But when it comes to spanking a butt with the palm of your hand, these women are usually overwhelmed. Of course, the bigger and stronger the hand, the bigger the surface of the skin that gets reddened by a smack, and the bigger the amount of impact the hand hits. I have found differences in length of female hands up to 6 cm! That is, there are women whose entire hand is only slightly larger than the palm of a very tall woman’s hand alone. Surely such a hand is the exception for a woman and many a man has comparable large hands. But they exist, these giant female paws, and they exist, the women who have such oversized hands and can spank with them. And not just on volleyballs …

The problem is, how to come into the enjoyment of a face slap or an OTK spanking by such a woman? You could meet them on the street, provoke them, maybe pinch their buttocks, and CLAP might have landed one of the best across your face. But who dares to do that? At most on a carnival ball with a few glasses intus – and then the lady may just laugh over it and does not slap you.

To capture  a face slap in this way should therefore be the exception and is left to chance.

If you have a wife or partner of correspondingly strong stature and with appropriate “handwriting”, then there should be no problems. She will probably already practice HAND SPANKING and look forward to being able to smack other asses of members of our BBS club. If you have a wife or girlfriend who is physically unable to show respect for your hand, she will certainly enjoy it if her husband or boyfriend is also visited by another woman in the presence of her and “taken to the breast” by the shameful nature of the HAND SPANKING . Later in bed, she will see red marks of the other woman’s hand on her husband’s body, and it will make her hot that SHE can use him now, not the other one!

The singles among us have a hard time. They must pay a professional for the thrashing that they have to take. And if you are still on HAND SPANKING, it will be even harder to find a suitable professional dominatrix. An about 185 cm tal Domina with a really strong smack, there is the Herbertstraße on the Reeperbahn in Hamburg, St. Pauli ( Heike took part in four videos ). She really recommended, but of course that’s not the solution, thhe singles in our BBS club are looking for.

One way would be to arrange such a woman for a group of maybe 10 singles for a few hours. Then an acceptable price would come out for the individual and one could often get the benefit of a proper hand spanking.
… and could also watch how the others get spanked.

Certainly not a solution, but a compromise that could be realized through AMAZON’S BBS.

Addendum: This article is from 1992 and out of date. Simply a reminder of the good, old 90s.

Heike von der Reeperbahn, 184 cm – He is rubbing his cheek after a hard face slap

Dagmar’s Körperschläge – Daggi’s BodySmacks

Zuletzt bearbeitet am

Spanking [ˈspæŋkɪŋ] (engl. für hauen, verhauen) bezeichnet das Schlagen auf das bekleidete oder entblößte Gesäß; im weiteren Sinne auch auf benachbarte Körperteile wie die Oberschenkel, den Rücken oder äußere Geschlechtsorgane. Die Schläge erfolgen mit der flachen Hand …” Zitat Wikipedia.

Aber auch Schläge mit der flachen Hand auf die Arme oder den Brustkorb (eines Mannes) gehören für mich zum Spanking “im weiteren Sinne”. Und auch Ohrfeigen. Ich bezeichne die Schläge mit der flachen Hand gegen andere Körperteile als das Gesäß auch in meinen Filmbeschreibungen als “BodySmacks”. Das deutsche Wort “Körperschläge” geht mir nicht so gut von den Lippen.

Hilu’s Handabdruck nach Körperschlägen – Hilu’s handprints after bodySmacks

In fast all meinen Filmen kommen Körperschläge, BodySmacks vor. Und auch Ohrfeigen. Natürlich gibt es auch Schläge auf den Po, aber seltener als Ritual, als hand spanking. Dafür habe ich keine Darstellerinnen gefunden, die dazu bereit gewesen wären. Körperschläge waren dagegen unverfänglicher. Und da ich Schläge auf bestimmte Körperteile wie Oberschenkel oder Arme sehr erotisch und auch als Vorspiel geeignet empfinde, handeln meine Filme natürlich von diesen Schlägen. Körperschläge finde ich auch spannender, als nur Schläge auf den Po. Und es ist eine große Fläche, die bearbeitet und mit schönen Handabdrücken verziert werden kann und die man auch teilweise vor den Augen hat und anschauen kann.

Und das Beste: Durch die große Fläche, auf welche die Schläge verteilt werden kann, gibt es keine hässlichen Schwielen oder Blutergüsse, zumindest nicht lang anhaltend. Für mich wären BodySmacks die ästhetischste Form des Spanking als Vorspiel. Leider habe ich es nur filmen und nicht selbst genießen dürfen. Es gibt nach meiner Erfahrung auch keine Frau, die diese Form des Spanking als aktiven Part selbst erregen würde oder die Spaß daran hätte.

Dagmar ist zwar Linkshänderin, aber in ihrem Film “The Tall Psychiatrist” nutzt sie abwechselnd beide Arme für ihre Schläge. Ein Schlag mit der linken Hand, der nächste mit der rechten Hand, dann wieder links usw. Dadurch, dass man als Linkshänder auch oft gezwungen ist, die andere Hand, den anderen Arm zu nutzen, hat man gegenüber Rechtshändern den Vorteil, in beiden Armen nahezu gleiche Kraft zu haben. Und somit ist es für einen “Gegner” schwer einzuschätzen, mit welcher Hand der Schlag geführt wird. Dies bringt speziell bei Ohrfeigen einen Überraschungseffekt. Man vermutet einen Schlag mit der rechten Hand und erhält eine Ohrfeige mit der linken Hand gefolgt von einer genauso starken Ohrfeige mit der rechten Hand.

Hier kannst du dir Daggi’s beste Körperschläge herunterladen.

 

 

VideoCapture of Dagmar's handprint in my video with her - Dagmar's Handabdruck

Daggi’s Handabdruck – Daggi’s handprint

 

Weitere Links zu Beiträgen über Dagmar –>>

Dagmar’s erster Film – Dagmar’s first video

Dagmar, 188 cm Galerie*

 


Spanking refers to the smacking on the clothed or bared buttocks; in the broader sense also on neighboring body parts such as the thighs, the back or external sex organs. The blows are done with the open hand … “Quote Wikipedia.

But blows with the open hand on the arms or the chest (of a man) belong for me to spanking “in the broader sense”, too. And also face slaps.

I refer to the blows with the open hand against other body parts as the buttocks in my film descriptions as “BodySmacks”. The German word “Körperschläge” is not so good off my lips.

In almost all of my films there are body slaps, body smacks. And also face slaps. Of course, there are also smacks on the butt, but more rarely as a ritual, as an OTK hand spanking. I did not find any actresses who would have been willing to do that. Body smacks were more harmless. And since I find smacks on certain body parts such as thighs or arms very erotic and also suitable as foreplay, my films naturally act on these blows. Body smacks I find more erousing than just smacks on the butt. And it is a large area, which can be treated and decorated with beautiful handprints and which you can see in part and in front of your eyes.

And best of all, there are no ugly calluses or bruises due to the large area on which the smacks can be distributed, at least not for long. For me, bodySmacks would be the most aesthetic form of spanking as a foreplay. Unfortunately, I just filmed it and did not enjoy it by myself. In my experience, there is no woman who would be aroused by this form of spanking as an active part or enjoy it.

Although Dagmar is a left-hander, she alternately uses both arms for her smacks in her movie “The Tall Psychiatrist“. One left-hand smack, one right-hand smack, then one left, one right aso. As a left-handed person is often forced to use the other hand or to use the other arm, they have the advantage over right-handers to have almost equal strength in both arms. And so it is difficult for an “opponent” to know which hand is being hit. This brings a special surprise effect especially in face slaps. One suspects a slap with the right hand and receives a slap with the left hand followed by an equally strong slap with the right hand.

Here you can download Daggi’s best body smacks. This is a 5-minutes-clip with 188 cm tall Dagmar’s best body smacks. Not more and not less. If you like the sound of large female hands ( 21 cm ) meet the bare skin of a small man than you will like this clip. Perfect as bedtime sweet to fall asleep with nice dreams about tall women smacking small men. Try it! You’ll see, it works.

 

More Links To BlogPosts about Dagmar –>>

Dagmar’s erster Film – Dagmar’s first video

Dagmar, 188 cm Galerie*