Die 1. Spanking Weltmeisterschaften, Teil 2 – 1st Spanking World Championships, Part 2

OTK Hand, Bridle Path

Der Traum meines Lebens, von mir realisiert nach einer Idee von Flogmaster. Die Fotos und Namen der Protagonistinnen dienen nur der Ankurbelung der Phantasie. In der Realität betreiben die abgebildeten Sportlerinnen Basketball, Volleyball, Kugelstossen, Gewichtheben oder CrossFit.


Die zehn Athletinnen des OTK Hand-Wettbewerbs verneigen sich vor den Kampfrichtern, lockern noch einmal ihre Arme, indem sie sie ausschütteln und heizen sich an, indem sie so kräftig in ihre Hände klatschen, dass man allein davon schon Angst bekommen kann. Eine Athletin  klatscht sich wie wild auf ihre Oberschenkel, die sich augenblicklich röten, wohl um ihren Adrenalinspiegel zu erhöhen. Nach diesem lauten Spektakel setzt sich jede Athletin auf ihren Stuhl.

Die Kampfrichter haben den Stil, die Schlaggeschwindigkeit, die Schlagkraft und das Schlaggeräusch zu beurteilen. Extrapunkte gibt es, wenn eine Spankerin den Orgasmus ihres Freiwilligen durch ihre Schläge verursacht, er auf gut Deutsch gesagt über ihren Schenkeln abspritzt.

Show your palms

Die Freiwilligen stellen sich nun jeweils hinter ihre Spankerin. Auf ein Signal hin treten die Männer vor die Stühle der Spankerinnen und legen sich über ihre nackten Oberschenkel. Die Hintern der Freiwilligen ist noch jungfreulich weiß, was bedeutet, dass sie die letzten vier Wochen vor dieser Weltmeisterschaft von kräftigen Schlägen verschont wurden. So sieht es das Reglement beim OTK Hand vor. Die Athletinnen heben alle gleichzeitig bei der Aufforderung der Kampfrichter, “Show your palms”, beide Hände hoch und zeigten ihre Handflächen. Dann ertönt der Gong und das Spektakel beginnt.

Da die Zuschauer während des Spanking weder klatschen noch anfeuern dürfen, es also mucksmäuschenstill in der Arena ist, hört man das Klatschen der zehn Frauenhände auf blankes Fleisch sehr laut und deutlich. Die Augen der Freiwilligen, die verdroschen werden, sind weit aufgerissen und einige zappeln schon nach kurzer Zeit wie wild mit ihren Beinen. Die anfangs weißen Hintern werden sehr schnell knallrot, während die Athletinnen sie mit ihren kräftigen, trainierten Händen bearbeiten.

Die Kamera schwenkt nun auf die stark ausgeprägten Adern an Unter- und Oberarmen einer Spankerin.

Das ist mir sofort aufgefallen, als sie sich auf ihren Spankingstuhl setzte. Ihre Hände und Arme sehen wirklich beeinduckend aus. Sie scheint auch die kraftvollste der zehn Spankerinnen dieser ersten Runde zu sein. Ihr Freiwilliger hat schon ziemlich schnell Tränen in den Augen und heult bereits nach einer Minute wie ein kleiner Junge.

Hinter dieser Box befindet sich Inhalt nur für Mitglieder ab Level 5 € +++ Klicke auf die perfekten Beine, um Mitglied zu werden +++ Wenn du schon Patreon-Mitglied bist, lade die Seite neu! +++ Content behind this box is for members at level 5 € only +++ Click on the perfect legs to become a member +++ Already a qualifying Patreon member? Refresh this page to access this content!

 

Noch viele Fortsetzungen werden folgen. Bleibt dran, Leute!

 

 

 

 


 


OTK Hand, Bridle Path


The dream of my life, realized by me after an idea of ​​Flogmaster. The photos and names of the protagonists serve only to stimulate the imagination. In reality, the depicted athletes do basketball, volleyball, shot put, weightlifting or CrossFit.


The ten athletes of the OTK Hand competition bow to the judges, loosen their arms by shaking them out and heat themselves by clapping their hands so hard and loud that one can be scared of it alone. one athlete claps wildly on her thighs, which redden immediately, probably to increase their adrenaline levels.

 

After this loud spectacle the female spankers sit down on their chairs. The judges have to judge the style, the impact speed, the striking power and the striking sound. Extra points were given, when a spanker caused the orgasm of her volunteer by her blows,  said in understandable English: When the volunteer cums over her thighs.

 

The volunteers now stand each behind their relative spanker. At a signal, the men step in front of the spanker’s chairs and lie down over their bare thighs. The buttocks of the volunteers are still “virgin”, which means that they have been spared by heavy smacks in the last four weeks before this World Championships. This is what the regulations of the OTK Hand intend to do.

 

The athletes raise now both hands at the same time as the referee’s request, “Show your palms,” and show them their palms.
Then the gong sounds and the spectacle begins.

Since the spectators  neither may clap nor cheer during the spanking session, it is all quiet as a mouse in the arena and you can hear the clapping of the ten women’s hands on bare flesh very loud and clear.

The eyes of the volunteers who are being hand-spanked, are wide open and some are already fidgeting wildly with their legs after a short time.
The initially white buttocks turn bright red very quickly, while the female athletes work on them with their strong, well-trained hands.
The camera now pivots on the strong veins on the lower and upper arms of a female spanker.
I immediately noticed that when she sat down on her spanking chair. Her hands and arms look really impressive. She also appears to be the most powerful of the ten spankers of this first round. Her volunteer has tears in his eyes pretty soon and after a minute he howls like a little boy.

 

Hinter dieser Box befindet sich Inhalt nur für Mitglieder ab Level 10 € +++ Klicke auf die perfekten Beine, um Mitglied zu werden +++ Wenn du schon Patreon-Mitglied bist, lade die Seite neu! +++ Content behind this box is for members at level 10 € only +++ Click on the perfect legs to become a member +++ Already a qualifying Patreon member? Refresh this page to access this content!

😮

 

Wenn dir dieser oder andere Artikel in meinem Blog gefallen, würde ich mich über eine Wertschätzung sehr freuen – If you like this or any other article on my blog, I would be happy to receive a monetary appreciation.

Dein Tribut für meinen Blog / Your Tribute for my Blog

Aufrufe: 2392

Bin ich der Einzige? – Only Me?

Nur ich?

Bin ich der einzige Mann auf dieser Welt, den bestimmte Körpermerkmale an einer Frau faszinieren? Körpermerkmale, die der Mainstream eher ablehnt, ja teilweise unerotisch findet?

Achselbehaarung oder gar Härchen an den Armen oder Beinen einer Frau? Für mich sehr erotisch. Für die meisten Männer sogar abstoßend, obwohl Körperbehaarung etwas Natürliches, Sinnvolles ist. Und sogar ein sekundäres Geschlechtsmerkmal ist. In südlichen Ländern wie Brasilien, Balkanländern, Griechenland, Persien, arabischen Ländern, in denen Körperbehaarung auch an Armen und Beinen bei Frauen häufiger ist als im gemäßigten, nördlichen Klima schützt sie vor Mosquitos und vor Hitze und Kälte. Und wer schonmal über die Härchen am Arm einer rassigen Frau gestreichelt hat, wird gespürt haben, dass es die Frau erregen kann, sie eine Gänsehaut bekommt.

Ähnlich verhält es sich mit ausgeprägten Adern an den Händen oder Armen einer Frau. Frauen, die dieses Körpermerkmal haben, ziehen mich an wie ein Magnet. Ich kann meine Blicke nicht von solchen mit Adern durchzogenen Armen einer Frau lassen. Und jeder Arm, jede Hand hat verschiedene, ganz individuelle Adernverläufe. Das macht es so reizvoll für mich. Hinzu kommt der Seltenheitsfaktor, der es für mich zu einer “Sucht” werden läßt. Nach meiner Einschätzung haben weniger als 5% der Frauen auffallende Adern an Händen oder Armen. Hinzu kommt, dass in unseren nördlichen Gefilden die Arme meist bedeckt sind und man nur in den Sommermonaten in den Genuß kommt, entblößte Arme zu sehen. Allerdings erkennt man oft an den Händen, ob eine Frau auch am Arm ausgeprägte Adern haben könnte. Ähnlich wie bei den Härchen am Arm einer Frau wünsche ich mir jedes Mal, solche Adern berühren zu dürfen. Warum mich ausgeprägte Adern bei einer Frau so reizen? Ich denke mal, sie strahlen Kraft und Stärke, Dominanz oder einfach pure Vitalität, Sportlichkeit, Athletik aus.

Meine Frau weiß natürlich nach 39 Ehejahren von meinem Adern-Fetisch und da sie dieses Körpermerkmal nicht hat, hat sie mir sogar angeboten, dass ich mir eine Prostituierte oder eine Escort-Dame mit ausgeprägten Adern suchen darf, um meine sexuellen Wünsche zu erfüllen. Aber wie findet man eine Professionelle mit auffallenden Adern? Bodybuilderinnen mit extremen Adern gibt es genügend, die auch Private Sessions anbieten, aber das ist nicht der Typ Frau, der mich antörnt. Da fehlt mir die Femininität, das Weibliche. Wie es aussieht, wird es bei mir bis an mein Lebensende dabei bleiben, nur gelegentlich mal einen Blick auf ausgeprägte Adern erhaschen zu dürfen. Oder eine Frau, die diesen Blog liest, auffallende Adern hat und Mitleid mit mir, Kontakt zu mir aufnimmt und mich dazu einläd, ihre Adern via Discord-Video-Chat oder sogar in Natura zu bewundern.

 

 

Only me?

Am I the only man in the world who is fascinated by certain physical characteristics of a woman? Physical characteristics that the mainstream rather rejects, indeed finds them unerotic? Armpit hair or even hairs on the arms or legs of a woman? Very erotic for me. For most men even repugnant, although body hair is something natural, useful. And even is a secondary sexual characteristic. In southern countries such as Brazil, the Balkans, Greece, Persia, Arab countries, where body hair is also more common on women’s arms and legs than in temperate, northern climates it protects against mosquitoes and against heat and cold. And who ever stroked the hairs of a racy woman, will have felt that it can excite the woman, she gets goose bumps.

Similarly, it is the case with pronounced veins on the hands or arms of a woman. Women who have this body feature attract me like a magnet. I can not take my eyes off such veined arms of a woman. And every arm, every hand has different, very individual veins. That’s what makes it so appealing to me. Added to this is the rarity factor, which makes it an addiction to me. In my opinion, less than 5% of women have prominent veins on their hands or arms. In addition, in our northern climes, the arms are mostly covered and it is only in the summer months to enjoy the bare arms to see. However, one often recognizes on the hands whether a woman could also have pronounced veins on her arm. Similar to the hairs on a woman’s arm, I wish to be able to touch such veins every time. Why do pronounced veins irritate me so much in a woman? I think they radiate power and strength, dominance or simply pure vitality, sportiness, athleticism.

Of course, my wife knows after 39 years of my vein fetish and since she does not have this body feature, she has even offered me that I may look for a prostitute or an escort lady with pronounced veins to fulfill my sexual desires. But how do you find a professional with striking veins? There are plenty of bodybuilders with extreme veins who also offer private sessions, but that’s not the type of woman who turns me on. I miss the femininity here.

As it stands, it will stay with me until the end of my life, only occasionally to catch a glimpse of pronounced veins. Or a woman who reads this blog, has conspicuous veins and feels sorry for me, contacts me and invites me to admire her veins via Discord video chat or even in Natura.
 

🙂

 

Aufrufe: 131

Meine Wrestling Boxing Amazonen – My Wrestling Boxing Amazons

 

Achtung!

Diese Galerie enthält weibliche Brüste und Nacktheit. Das ist etwas Natürliches! Wenn du anderer Meinung bist, klicke einfach nicht auf “Read More”.

 

Attention!

This gallery contains female breasts and nudity. This is something natural! If you disagree, simply don’t click on “Read More”.

 

 


 

Hier stelle ich die Amazonen meines c4s-Stores “Nude and Topless Wrestling and Boxing” vor.

 

Doris and Birgit, UK, in the clip –>> Boxing Topless #28

 

 

Anhand des Vornamens kannst du über die Suchfunktion im Store die entsprechenden Clips finden, in welchen die jeweiligen Amazonen mitwirken. Du kannst auch alle Clips als Streaming in meiner C4SLive-Site anschauen.

Die Galerie befindet sich noch im Aufbau und wird regelmäßig erweitert.

 

 

Here I introduce the Amazons of my c4s store “Nude and Topless Wrestling and Boxing“.

 

Doris and Birgit, UK, in the clip –>> Boxing Topless #28

 

Using the first name in the keyword search of the store, you can find the corresponding clips, in which the respective Amazons participate. You also can watch all of my clips as streaming in my c4sLive-Site.

The gallery is still under construction and will be expanded regularly.

 

Galerie der Amazonen – Amazon’s Gallery

Hinter dieser Box befindet sich Inhalt nur für Mitglieder ab Level 10 € +++ Klicke auf die perfekten Beine, um Mitglied zu werden +++ Wenn du schon Patreon-Mitglied bist, lade die Seite neu! +++ Content behind this box is for members at level 10 € only +++ Click on the perfect legs to become a member +++ Already a qualifying Patreon member? Refresh this page to access this content!

Nackt- und Topless FemWrestling + Boxing Videos für Patrons

Hier entsteht die Liste mit den zweimal monatlich aktualisierten Nackt- und Topless-Kämpfen zum Anschauen und Download von meiner Dropbox für meine Patrons mit Level “Amazon-Clips”

48 Minuten Hairy Franziska in 3 Topless Wrestling Fights

28 Minuten Topless Boxing Fight Doris vs Sue, UK, 1987

11 Minuten Freestyle Wrestling Topless Susanne vs Alexandra, 1991

14 Minuten Freestyle Wrestling Nude + Oiled Chris vs Gudrun, 1987

 

 

 

Aufrufe: 2765